Wenn Sie in den Fachbereich wechseln möchten, klicken Sie bitte hier.

Arztbesuch

Wer krank ist, geht zum Arzt, wird untersucht, erhält eventuell Medikamente und wird dann hoffentlich wieder gesund. Eine spezielle Vorbereitung auf den Arztbesuch ist dafür nicht immer notwendig.

Anders sieht es dagegen bei Schmerzpatienten aus, denn Schmerz ist bekanntlich nicht gleich Schmerz, und es ist sehr wichtig, den behandelnden Arzt möglichst genau über Art und Intensität des persönlichen Schmerzes zu informieren und ihm zu erläutern, inwieweit er die Lebensqualität beeinträchtigt.

Machen Sie sich deshalb im Vorfeld intensive Gedanken darüber, worüber Sie mit Ihrem Arzt sprechen möchten und was er unbedingt wissen sollte, bevor die Therapie beginnt. Je genauer Sie ihn über Ihre Beschwerden, aber auch über Ihre Bedürfnisse informieren, desto leichter fällt es ihm, die für Sie richtige Therapie zu wählen. Ein guter Arzt wird Ihnen aufmerksam zuhören und die aus dem Gespräch mit Ihnen gewonnen Erkenntnisse unmittelbar in die Behandlung einfließen lassen. Allerdings ist seine Zeit oft begrenzt, und deswegen ist es umso wichtiger, bereits mit klaren Vorstellungen in die Arztpraxis zu gehen und sich nicht erst vor Ort zu überlegen, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen einige Tipps, die Ihnen helfen sollen, sich optimal auf Ihren Arztbesuch vorzubereiten. Mit unserer Schmerz-App für Ihr Smartphone können Sie Ihre Schmerzen über einen längeren Zeitraum einfach und übersichtlich dokumentieren sowie die Auswertung gleich als PDF speichern, ausdrucken und mit zu Ihrem Arzt nehmen. Der interaktive Diagnosebogen dient dazu, den Ort, die Art und die Intensität Ihrer Schmerzen so genau wie möglich zu bestimmen.  

  • Tipps

    Weitere interessante Tipps finden Sie hier.

Aus rechtlichen Gründen ist dieser Inhalt nur registrierten medizinischen Fachpersonal zugänglich